HEROLD sucht eine/n Vertriebsmitarbeiter/in für URLAUBURLAUB.at

UrlaubUrlaub.at – ein Portal der HEROLD Business Data GmbH - bietet einen umfassenden Überblick über das Leistungsspektrum von über 128.000 für den Tourismus relevanten Anbietern in allen Regionen Österreichs.  Werden Sie mit uns erfolgreich und bewerben Sie sich als VertriebsmitarbeiterIn bei HEROLD für den Schwerpunkt UrlaubUrlaub.at !

Aktuell suchen wir Unterstützung für folgende Regionen:
Tirol, Vorarlberg und Kärnten

Die Herausforderung:

  • Verkauf von Top- und Vorreihungsprodukten auf der Internetplattform UrlaubUrlaub.at an touristische Leistungsträger und nahe Unternehmen (z.B. Hotels, Pensionen, Sportgeschäfte usw.)
  • Akquisition von Neukunden
Wir wenden uns an KandidatInnen, die
  • jeden Tag ihre Erfolgserlebnisse haben wollen.
  • ihre Mitmenschen von ihren Ideen überzeugen können.
  • keinen 08/15 Bürojob wollen, sondern gerne unterwegs sind, um ihre Kunden persönlich zu beraten.
  • eine hohe Internetaffinität und gute PC-Kenntnisse haben.
  • konsequent ihre Ziele voller Einsatzfreude verfolgen und Spaß an immer neuen Herausforderungen haben.

Von Vorteil sind

  • Erfahrungen im Verkauf.
  • Kontakte und/oder Erfahrungen in der Tourismusbranche.

Bei uns erwartet Sie

  • eine innovative Internet-Company mit durchdachten Produkten, die Österreichs Firmen mehr Umsätze und neue Kunden bringen.
  • ein sympathisches Arbeitsklima, bei dem Teamwork ganz großgeschrieben wird.
  • eine fundierte Ausbildung und laufende Trainings.
  • einen Firmenwagen (auch zur Privatnutzung), Notebook und Handy.
  • eine leistungsbezogene Entlohnung (Fixum und Provision), mit 4.000,-- brutto monatlichem Zielgehalt (nach entsprechender Einarbeitung, nach oben keine Deckelung!), zuzügl. Bonifikationen, Prämien und Incentiveprogramme.

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, bewerben Sie sich doch mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inklusive eines Motivationsschreibens.


Siegel

Der HEROLD freut sich, Sie kennen zu lernen!

Your browser is out of date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

×